Brautkleider gibt es in allen Farben und Formen. Das Brautkleid steht für Eleganz und unterstreicht die Weiblichkeit der Frau mit schönen Schnitten und umschmeichelnden Stoffen. Aber jeder Figurtyp braucht einen anderen Schnitt, denn nicht jedes Brautkleid passt auch zu jeder Figur. Deswegen stellen wir euch nun die schönsten Kleiderformen vor.

Die A-Linie

Wie der Buchstabe schon vermuten lässt, sind diese Kleider oben schmal geschnitten und werden ab der Taille nach unten immer weiter. Diese Kleiderform ist sehr klassisch und kann von jedem Figurtyp getragen werden. Besonders Bräute mit kräftigeren Schenkeln, können mit dieser Form ihren kleinen Makel wunderbar kaschieren.

Die Kuppel-Linie

Ähnlich wie bei der A-Linie ist der Obere Teil des Kleides sehr eng verarbeitet. Durch die Verwendung von Korsagen bekommt man eine schlanke Taille, von der ein weiter, kuppelartiger Rock abgeht. Diese Brautkleider eignen sich für Frauen, die sich eine Märchenhochzeit wünschen, da sie mit diesem Kleid wahrlich wie eine Prinzessin aussehen.

Dieser Schnitt eignet sich ebenfalls für fast alle Figurtypen. Nur kleinere Frauen sollten mit diesem Schnitt vorsichtig umgehen, da er die Körpergröße optisch etwas staucht. Auch Frauen mit kräftigen Oberarmen sollten zu der Korsage noch eine Stola oder kurze Jacke tragen.

Die gerade I-Linie

Brautkleider mit einer I-Linie verlaufen sehr gerade und schmal und besitzen öfters eine offene Rückenpartie. Daher ist diese Form besonders für große und schlanke Frauen ohne kleine Polster geeignet, da sich sonst unter dem Stoff jegliche Unebenheiten abzeichnen würden. Kleider mit I-Linie zeichnen sich durch hohe Eleganz aus, da sie zumeist ohne Schnörkel und Verzierungen verarbeitet werden. Manchmal wird auch Spitze verarbeitet, aber nur um den Look etwas romantischer zu gestalten. Ein seitlicher Schlitz am Ende des Rocks öffnet das Kleid und gibt der Braut mehr Freiheit bei ihren Bewegungen.

Das waren die ersten drei Kleiderformen. Im zweiten Teil zeigen wir euch noch den mondänen Empire-Stil, die figurbetonten Fishtail-Linie und die umschmeichelnde X-Linie. Ihr könnt also gespannt sein!

Bildrechte Titelbild: © Undivided Love / shutterstock

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Hinterlassen Sie eine Antwort