Ihr seid zu einer Hochzeit eingeladen und nun stellt sich die Frage was soll man dem Brautpaar schenken? Als erstes solltet ihr euch überlegen, wie viel ihr überhaupt ausgeben möchtet und das ist bei den meisten schon das erste Problem. Denn wie viel ist angebracht? Laut einer Umfrage sollte man für Verwandte zwischen 100 und 250 Euro ausgeben, im Freundeskreis zwischen 50 und 100 Euro und für Bekannte sind 20 bis 50 Euro ausreichend.

Schenkt dem Brautpaar doch einfach einen eigenen Stern mit Besitzurkunde, Sternkarte und einem Buch über Sterne (www.sternland.de). Ihr könnt dem Stern einen eigenen Namen geben zum Beispiel den Namen des Brautpaars. Oder schenkt doch einfach eine gute Flasche Wein oder einen Grappa, natürlich mit einem persönlich gestalteten Etikett mit den Besten Wünschen zur Hochzeit ( www.dein-eigener-wein.de).

Ein schönes Geschenk ist auch ein handgemaltes Porträt des Hochzeitspaares oder eine Karikatur, hierfür benötigt ihr lediglich ein Foto des Paares  (www.gallery.net). Für die kreativen Schenker ist auch ein Hochzeitsmosaik eine sehr individuelle Variante. Das Hochzeitsmosaik besteht aus mehreren Teilen aus Holz die von den Hochzeitsgästen bemalt werden können und am Ende ergeben die zusammengesetzten Teile ein ganz eigenes Kunstwerk.

Glück ist doch ein tolles Geschenk zur Hochzeit und als Beweis verschenkt ihr ein echtes Glückshufeisen mit persönlicher Widmung in edler Verpackung. Alternativ könnt ihr auch eine Sternschnuppe verschenken, diese beinhaltet ein Stück von einem Meteoriten in einer Herzbox aus Samt und ein Echtheitszertifikat. (www.gluecksgeschenk.de) Oder macht das Hochzeitspaar zu Großgrundbesitzern und schenkt ihnen ein eigenes Grundstück auf dem Mond  (www.mondmakler.de).

Wenn ihr für den großen Knall auf der Hochzeit sorgen möchtet, bietet sich ein Feuerwerk als Geschenk an. Zum klassischen Feuerwerk gibt es noch andere Varianten wie beispielsweise ein flammendes Herz (www.feuerwerk.info). Ein unvergessliches Geschenk für Adrenalinjunkies ist ein Gutschein für einen Tandem- oder Fallschirmsprung.

Ein stylisches Geschenk ist die EcoSphere, eine Glaskugel die ein eigenes Biotop beinhaltet das nur mit Sonnenlicht 5-10 Jahre überleben kann. Sieht nicht nur sehr dekorativ aus, das Beobachten macht richtig Spaß  (www.hochzeitsgeschenke.org).

Und zum Abschluss der Geschenkvorschläge, wem diese ganze Schenkerei zuwider ist der kann stattdessen auch etwas für einen guten Zweck spenden. Zum Beispiel bei www.care.de kann man im Namen des Brautpaars ein Spendenpacket an Notleidende Familien in Afrika schicken. Das Hochzeitspaar erhält dann eine Spendenurkunde mit ihrem Namen und Glückwünschen zur Hochzeit. Für Kaffeeliebhaber ist eine eigene Kaffeeplantage das passende Geschenk und man unterstützt damit ein Dorf in Afrika. Die Beschenkten bekommen eine Besitzurkunde, eine eigene Kaffeepflanze, Bilder usw. und 10 Jahre lange 500g Kaffee pro Jahr von der eigenen Plantage.

Viel Spaß beim Schenken und glücklich Machen!

Bildrechte Titelbild: © Angela Luchianiuc / shutterstock