Wenn es um die Musische Untermalung bei einer Hochzeit geht, dann scheiden sich meist die Geister. Die Einen wollen unbedingt Live Musik und die anderen freuen sich mehr wenn ein DJ auf der Hochzeit alles Mögliche auflegt.

Band auf der Bühne
© Nejron Photo / shutterstock

Der Vorteil bei einer Hochzeitsband ist natürlich, dass eine persönliche Note in der Musik steckt und alles live ist. Die Stimmen, die Instrumente und das Gefühl geben eurer Hochzeit einen individuellen Touch. Meist singen solche Bands Coverstücke die bekannt sind und euch auf eurer Hochzeit zum Tanzen mitreißen. Selbst die Gäste, die eher Tanzmuffel sind, haben die Möglichkeit der Band zuzuschauen und die Optik zu genießen. Die Band kann aus mehreren Musikern oder auch aus nur einem Sänger mit Begleitung bestehen. Ihr könnt abstimmen, ob die Musik eher ruhig und im Hintergrund sein sollte, oder ob es Lieder sein sollen, die euch auf eurer Hochzeit zum Tanzen animieren.

Wenn ihr euch für eine Live Band entschieden habt, ist es sehr wichtig dass ihr im Voraus sehr viel plant. Wollt ihr eine Sängerin oder einen Sänger, welche Lieder sollen gespielt werden, lieber Gitarre oder Klavier? Meistens bieten die Bands eine Probe an, bei der ihr genau sehen könnt, ob euch der Stil gefällt. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass nur Instrumente zum Einsatz kommen. Ein schönes Streicherquartett passt gut als Hintergrundmusik für eine gediegene Feier.

Eine andere Form von Live Musik bietet der Gospelchor. Der Chor wird aber eher zur Trauung genutzt und eignet sich nicht unbedingt so gut für die Hochzeitsfeier.

DJ Pult mit Blick auf die Tanzfläche
© wideonet / shutterstock

Die andere Variante für eine musikalische Untermalung für eure Hochzeit  ist der DJ . Wichtig herbei ist auf jeden Fall die Erfahrung des DJ’s. Einige denken zwar, dass es doch total leicht ist ein paar Platten aufzulegen aber so ist es definitiv nicht. Ein wirklich guter und erfahrener DJ muss ganz genau wissen wann er welche Musik spielt, damit die Hochzeitsfeier in Fahrt kommt. Es ist ja klar, dass zum Essen eher ruhige Hintergrundmusik passt, genauso wie richtig gute Partymusik wenn es ums Tanzen geht. Ebenso muss er in der Lage sein auch mal spontane Musikwünsche von euch entgegen zunehmen und umzusetzen. Wenn er das alles beherzigt dann werdet ihr viel Spaß mit eurem DJ haben und er wird euch einen wundervollen Abend bescheren können.

Aber wie ihr euch auch entscheidet, die Musik auf eurer Hochzeit ist ein sehr wichtiger Bestandteil für eine gute Hochzeitsfeier. Also schwingt die Hufen und habt Spaß.

Bildrechte Titelbild: © CC7 / shutterstock