Der große Tag, an dem sich ein Paar das Ja-Wort gibt, ist ein wundervolles Erlebnis voller großer Emotionen. Momente und Erinnerungen, die von den liebsten Menschen begleitet werden und an die man gerne zurückdenkt. In den meisten Fällen wird alles fotografisch festgehalten, sei es durch einen Profi-Fotografen oder privat, zum Beispiel mit verspielten Einwegkameras oder Polaroids. Jeder Hochzeitstag ist dabei ganz individuell, mit eigenen Höhen und Tiefen, kaum in Worte zu fassen. Ist das große rauschende Fest oder die kleine intime Feier erst einmal vorbei, fühlt sich der Gedanke zurück daran geradezu irreal an. Ein Blick auf die Fotos hingegen ruft Erinnerungen wach und hilft dabei, sich zurückzuversetzen.

Kein Wunder also, dass gerade diese Fotos einen ganz besonderen Platz verdienen, wo man sie immer wieder betrachten kann, wenn die Gedanken einmal mehr zurückschweifen.

 

Die schönsten Hochzeitsbilder auswählen

Gerade mit einem professionellen Fotografen entstehen viele wunderbare Fotos, was die Entscheidung für einzelne Aufnahmen schwierig gestaltet. Zu viele Fotos an den Wänden sorgen dafür, dass der Fokus verloren geht und einzelne Bilder in der Masse verloren gehen. Am schönsten ist es daher, sich entweder auf eine einzelne Aufnahme als Blickfang zu konzentrieren und ganz auf die Inszenierung dieses Fotos zu setzen, oder aber mehrere Aufnahmen zu reihen, um eine Geschichte zu erzählen. Jetzt geht es an das Aussortieren. Gerade natürliche, ungestellte Aufnahmen vermitteln Emotionen hautnah. Doch auch kleine Details, wie das Tischgedeck, die Location oder Dekorationselemente fördern die Erinnerungen und fügen sich mit Aufnahmen von Brautpaar und Gästen in ein harmonisches Gesamtbild.

 

Fotos von der Hochzeit richtig zur Geltung bringen

Bilder können heutzutage ganz einfach online hochgeladen und zum Druck in Auftrag gegeben werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten bezüglich Material und Rahmung. Am simpelsten ist dabei ein einfacher Fotodruck mit hochwertigem Rahmen. Dies macht sich besonders gut, wenn verschiedene Bilder im gleichen Rahmen-Design nebeneinander platziert werden. Schöne Rahmen können dabei den Stil der Hochzeit oder der eigenen Einrichtung ergänzen und ein harmonisches Gesamtbild entstehen lassen. Gefällt ein Foto besonders gut und soll dieses als großer Blickfang zentriert an einer Wand platziert werden, dann eignet sich die Fotoleinwand. Ein hochwertiger Eindruck entsteht, der dem besonderen Tag garantiert angemessen ist. So bleibt das Foto auf Leinwand langfristig erhalten und der zeitlose Stil gefällt garantiert auch noch in ein paar Jahren.

 

Erinnerungen mit anderen teilen

Nicht nur im eigenen Zuhause machen sich die Bilder des Hochzeitstages gut. Auch Gäste, enge Verwandte und Trauzeugen freuen sich garantiert darüber, wenn die Erinnerungen schön aufbereitet geteilt werden. Es lohnt sich daher, sich die Mühe zu machen und die Bilder zur Verfügung zu stellen. Eine sortierte und reduzierte Auswahl kann ganz einfach per Dropbox-Link geteilt werden. Auch das Brennen und Verschicken von Foto-CDs ist denkbar. Bei besonderen Helfern und Unterstützern des Paares löst ein Fotobuch viel Freude aus. Es ist noch immer am schönsten, Bilder auch direkt erfahrbar zu machen, anstatt diese nur auf einem Desktop betrachten zu können.

 

Bildrechte Titelbild: © halloleinwand.de

 

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Hinterlassen Sie eine Antwort

zwei × zwei =