Die Hochzeit ist wohl das schönste Ereignis im Leben. Denn, sicher ist eines – ob es die erste und einzige Hochzeit im Leben ist, oder man sich zum zweiten oder dritten Mal für das “Ja, ich will” entscheidet – jede Frau will die schönste Braut sein und den tollsten Ring am Finger sitzen haben. Eine Auswahl an passenden Ringen gibt es bei lacadena.de.

Der Traum eines jeden Mädchens ist doch die Prinzessinnenhochzeit, natürlich in Weiß und mit ganz viel glitzernden Accessoires. Die Braut kann sich mit so vielen Dingen schmücken. Sie sollte nur darauf achten, dass es zusammen mit dem Kleid nicht sehr überladen wirkt. Fangen wir doch mal am Kopf an. Hier sitzt bei vielen der Schleier oder ein kleines Krönchen. An nächster Stelle stehen die Ohrringe. Diese halten sich bei den meisten Bräuten in Silber oder haben sogar noch eine kleine Perle in der Farbe des Kleides.

Brautstyling Make-Up
© Nina Buday / shutterstock

Make-Up

Weiter geht es nun mit dem Hauptschmuck – dem Make Up im Gesicht. Für viele ist dieses unerlässlich, kann man doch noch einmal alles aus der Frau herausholen und sie strahlen lassen, wenn das Make-Up stimmt. Je nachdem wie das Brautkleid geschnitten ist, bietet sich dann eventuell noch eine Kette oder ein Collier an, um den Hals und das Dekolétee optimal in Szene zu setzen. Wenn es dann aber zu glitzernd und überladen wirkt, wird dies gern auch mal weggelassen.

Armschmuck und Hochzeitsring

Doch am Arm hat fast jede ein kleines Kettchen, auch wieder gut abgestimmt mit den Ohrringen und dem Kleid. Hier gibt es zahlreiche Varianten, von schlicht bis dick und mit oder ohne Anhänger. Das Schmuckstück überhaupt gibt es ja sowieso erst nach dem Ja-Wort. Die Auswahl an Hochzeitsringen ist unermesslich groß. Man kann sie selbst anfertigen oder mi Gravur personalisieren lassen. In mehreren Goldfarben oder mit einem Steinchen für die Frau. Einen passenden Ring wird jedes Paar finden. Das letzte was nun der perfekten Braut noch fehlt ist das obligatorische Strumpfband. Dieses kann der glückliche Bräutigam dann während der Feierlichkeit mit den Zähnen vom Bein seiner Liebsten abziehen.

Bildrechte Titelbild: © Breslavtsev Oleg / shutterstock.com

Diese Beiträge könnten Dich ebenfalls interessieren:

Hinterlassen Sie eine Antwort